Mehrfamilienhäuser

MFH Kleinpestitz

Umbau und Sanierung eines kleinen MFH in Dresden Kleinpestitz

Die Aufgabe bestand im Umbau und der Sanierung eines 2-geschossigen 30iger Jahre Wohnhauses mit Walmdach zu einem modernen Wohnloft für zwei Familien. Die Bauherren wollten offen und großzügig wohnen und den Charme des Gebäudes modern interpretieren.  

Im Erdgeschoß entstand eine großzügige 4-Raumwohnung. Das Obergeschoß und ein Teil des Dachgeschoßkubus wird von der zweiten 5-Raumwohnung eingenommen. Beide Ebenen sind über eine offene Treppe,  welche in den Eßbereich integriert ist, verbunden.

Im Dachkubus befindet sich weiterhin ein Gäste/Arbeitsbereich mit einer seperater Sanitäreinheit. Die einzelnen Etagen zeichnen sich durch fließende Raumstrukturen aus und ermöglichen so ein offenes Wohnen mit vielfältigen Rückzugsmöglichkeiten.

Das ursprüngliche Walmdach wurde durch  einen modernen KUBUS ersetzt.  So konnte der Dachraum optimal genutzt werden. Die neu entstandene, umlaufende Dachterrasse bietet einen wunderbaren Rundblick vom Elbtal über die Sächsische Schweiz bis in das Erzgebirge. Eine weitläufige, aufgeständerte Terrasse am Erdgeschoß komplettiert den Aussenbezug der Wohnungen.

Die Bauherren sind begeistert von den Möglichkeiten ihres Hauses und wohnen gern in ihrem Haus. 

MFH Nöthnitz

Lückenbebauung in Dresden Plauen mit einem freistehenden, 4-geschossigen Mehrfamilienhaus mit 3-Wohnetagen und einem Penthouse als Dach- und Kellergeschoß.

Die Etagenwohnungen haben klar strukturierte, fließende Grundrisse mit ca. 70m² bis 100m² Wohnfläche und Balkonen als private Freiflächen. Das Penthouse bietet mit 140m² Wohnfläche und einer umlaufenden Dachterrasse gehobenen Wohnkomfort.

Die Fassaden sind baulich und farblich gegliedert. Großzügige Fensterflächen bestimmen die Fassade und gewährleisten ein lichtdurchflutetes Wohnen.

Maxim-Gorki-Straße Dresden

Maxim-Gorki-Strasse ... ein ruhig gelegenes, grünes und städtisches Grundstück im ehemaligen Weinberg von Trachenberge.

Angelehnt an die umgebene, aufgelockerte Struktur ist das Grundstück mit einem 5-geschossigen Wohnhaus an der Maxim-Gorki-Strasse und 2 Einfamilienhäuser in 2. und 3. Reihe im hinteren Grundstücksteil gegliedert.

Die Erschließung erfolgt am Grundstücksrand. Dadurch entstehen großzügige, grüne Gartenflächen zwischen der Bebauung zur privaten oder gemeinschaftlichen Nutzung.

Lückenbebauung DD Hohlbeinstraße

Planung eines Mehrfamilienhauses in einer Baulücke  mit großzügigen 5 Raumwohnungen als Etagenwohnung und einem Penthouse mit Blick über die Stadt.

Das Gebäude hat eine Nord- Südausrichtung. Die Südseite ist die Hofseite zu der auch die Wohnbereiche ausgerichtet sind. Die Wohnungen sind um einen innenliegenden Sanitärkubus der von allen Seiten nutzbar ist angeordnet Der Eingangsbereich liegt Wetter geschützt etwas zurückgesetzt.

Der Baukörper grenzt sich durch seine Fassadengestaltung klar von der bestehenden Bebauung ab. Die Fassade ist ein mäanderndes Band, welches sich auf der Straßen- und Hofseite abwickelt. Dadurch entstehen sichtgeschützte und offene, lichtdurchflutete Bereich in den Wohnungen. Das Fassadenband ist straßenseitig um die Treppenhausbreite eingerückt, damit erhält auch das Treppenhaus mit seiner vollen Breite Tageslicht. 

Mehrfamilienhausstudie DD Laubegast

Das geplante Mehrfamilienhaus ist Teil eines Baugemeinschaftsprojektes und steht in Korrespondenz zu einem Bestandsgebäude auf einem großen Grundstück. Ein Entwurfsgedanke war dabei das gesamte Grundstück frei von Parkflächen zu halten. Deshalb ist unter dem Haus eine halboffene Tiefgarage geplant, welche von allen Bewohnern des Grundstückes genutzt werden sollte.

Ein zweiter Entwurfsansatz war das Haus in Haus Prinzip. Es hatten sich 3 Familien gefunden, die sehr unterschiedliche Anforderungen an ihre Wohnung stellten. Diese verschiedenen Nutzeranforderungen und Vorstellungen lassen sich gut in den Grundrissen ablesen. Auch die Fassadengestaltung folgt diesem Prinzip der Unterschiedlichkeit. Hier wird aber durch vermittelnde Elemente die Gestaltung wieder zusammengeführt.